Dramatik im Tennis Saisonfinale

Dramatik im Tennis Saisonfinale
Abstiegsendspiel der Spielgemeinschaft geht denkbar knapp verloren

Veröffentlicht am 21. 06. 2018
 

In den beiden letzten Spielen ging es nur noch bei der SG Tawern/Könen um sportlichen Erfolg.

Die Herren 30 konnte sich am letzten Spieltag mit einem 7:7 remis in Schweich einen guten dritten Platz sichern.
Mit etwas mehr Spielglück und keinen Verletzungen wäre sogar noch mehr möglich gewesen.
 
Die SG musste am letzen Spieltag unbedingt in der Rheinlandliga gegen den Gegner aus Braubach gewinnen um
die Klasse zu halten. In einem am Ende sehr engen und knappen Spiel unterlag man unglücklich im letzten Doppel mit 9:12 
und muss den bitteren Gang in die A-Klasse antreten.
 

Dennoch können beide Teams auf eine gute Saison zurückblicken.